Los-Kochen: die Ergebnisse

An meiner Geburtstagsfeier hab ich die Gäste selber kochen lassen. Mit Zutaten, die ausgelost wurden.

Das kam dabei heraus:

  • Ein toller Tag mit tollen Menschen.
  • Eine Kühlschranktür voller gezogener Zutatenzettel.
  • Neue Erkenntnisse, wie: Der Ehrgeiz von Kindern steckt auch die „alten“ Köch*innen an. Und: Zu Hackfleisch und Tomate passen Meringen.
  • Und nebenbei noch Gerichte wie: Kürbis-Quinoa-Risotto mit karamellisierten Cashews und Sahnehäubchen. Oder Verwilderter Tofu an Räucherorange mit Vanilleschwein.

Danke an alle Mit-Köch*innen! Einfach Los-Kochen!

img_8592

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s