Flüsterndes Licht.

IMG_2872b

Heute war wieder so ein Morgen, an dem das Licht keine Richtung hatte. Die Bäume am Neckar waren halb im Nebel verschwunden, als hätte sie jemand dort hin geträumt, so als wären sie nur zur Hälfte wahr, zur anderen Hälfte durchsichtige, geflüsterte Wesen aus Licht! Ich musste einfach wieder später im Büro erscheinen und zuerst diese alten Trogs (Trees in the fog) bestaunen, … bis mir kalt wurde und ich in die Realität zurückkehrte.

 

Hier alle Bilder der Trogs.

Advertisements

3 Antworten zu “Flüsterndes Licht.

    • Danke, Conny. Die Worte treffen die Situation fast besser als die Bilder. Ich hab festgestellt, dass es unheimlich schwer ist, Nebel-Stimmung zu fotografieren. In Wirklichkeit waren die Bäume noch viel diffuser und lichter.

      • Ja der Fotoapparat hat seine eigene „Wahrnehmung“ und fängt es leider nicht so ein wie es wirklich ist. Nebel ist einfach geheimnisvoll und lässt sich nicht ablichten 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s