Gold – Woher?

Für meine Projekte zu „Gold / Wunden“ habe ich lange nach Gold aus verantwortungsvollen Quellen gesucht.

IMG_6944

Bei der Gewinnung des Edelmetalls werden Menschen und Umwelt leider oft ausgebeutet. Kinderarbeit und Quecksilberwüsten sind keine Seltenheit. Zudem ist Gold häufig eine Einnahmequelle für kriegstreibende „Warlords“ oder eng mit der Finanzierung von Konflikten verbunden. Dass ich einerseits symbolisch Wunden vergolde, ich dabei andererseits aber neue, reale Wunden schaffe, das fand ich absurd. Deshalb habe ich mich auf die Suche gemacht. Aber kaum eine Firma, die Blattgold anbietet, konnte mir auch zusichern, dass es aus verantwortbaren Quellen stammt. Einzig die Firma Falkengold.de hat mir unter allen angefragten Betrieben zusichern können, ihr Feingold von der Scheideanstalt agosi.de zu beziehen, die ihrerseits eine zertifiziert konfliktreie Herkunft garantiert.

Wenn ihr also auch mal mit Gold spielen wollt, … es geht auch als fair-play. 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s